Aichach – ein „schmuckes“ Städtchen – nicht nur zur Landesausstellung