Dillinger Land (Lkr. DLG)

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Georg & Hannelore Weishaupt:

Alle Jahre wieder …
Am 3. Adventswochenende findet traditonell das Donau-Weihnachtsschwimmen in Lauingen statt. Wir waren schon längere Zeit nicht mehr dabei. Kurz entschlossen machten wir uns auf den Weg. Dabei kommen wir am Marktplatz in Lauingen vorbei, der in wunderbarem Licht erstrahlte. Der große Weihnachtsbaum ist von vielen Lichtern erhellt und das Wahrzeichen der Stadt, der Schimmelturm, wird wunderbar angestrahlt, ebenso das schöne Rathaus.Donau-WeihnachtsschwimmenDonau-Weihnachtsschwimmen

Wir haben uns dann auf die Donaubrücke gestellt, denn von dort kann man die Teilnehmer am besten sehen. Viele mutige Schwimmer getrauen sich, in der kalten Donau von der Brenzmündung bis zum Anker nach der Donaubrücke zu schwimmen. Kurz darauf kann man schon die ersten Lichter der Fackeln sehen. Das Licht spiegelt sich im Wasser. Dieses Jahr schwimmen die Bürgermeister von Höchstädt und Dillingen mit, ebenso unsere neue Bürgermeisterin aus Lauingen. Auf den Begleitbooten sind kleine Weihnachtsbäume angebracht. Zwischendurch zünden die Schwimmer auch immer wieder mal ein Feuerwerk. Es ist bewunderswert, wie viele dabei mitmachen. Donau-WeihnachtsschwimmenDonau-Weihnachtsschwimmen

Schon vom Zuschauen wurde uns kalt. Deshalb gehen wir zu den Glühweinständen und den Würstlbratereien an dem Platz beim Anker. Dort genießen wir einen heißen Punsch und essen eine leckere Wurstsemmel.

Wir können zusehen, wie die Aktiven dann wieder ans Ufer kommen. Die Mitglieder der DLRG helfen den Schwimmern aus dem Wasser, was gar nicht so einfach ist, da alle mit Tauchanzügen und Flossen ankommen. Sie werden gleich mit wärmenden Decken empfangen. Alles ist sehr gut organisiert. Mit Glühwein können sich die Schwimmer etwas aufwärmen. Die Zuschauer klatschen und freuen sich. Mit dem Auto werden die Teilnehmer ins Hallenbad gebracht, wo sie sich wieder umziehen können. Donau-Weihnachtsschwimmen

Donau-WeihnachtsschwimmenDieses Spektakel sollte man sich nicht entgehen lassen. Uns hat es wieder sehr gut gefallen.
Vielleicht wäre das was für Sie im nächsten Jahr!

21.12.2018
Donau-Weihnachtsschwimmen

Donau-Weihnachtsschwimmen

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Georg & Hannelore Weishaupt: Alle Jahre wieder … Am 3. Adventswochenende findet traditonell das Donau-Weihnachtsschwimmen in Lauingen statt. Wir waren schon längere Zeit nicht mehr dabei. Kurz entschlossen machten wir uns […]
23.11.2018
Quiztour Brenzufer Pfad

Quiztour am Brenzufer-Pfad

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: Welcher Baum ist das denn hier? Und welcher von denen soll Hexen und böse Geister vertreiben? Welche Tiere leben hier an der Brenz? Wie funktioniert das […]
21.11.2018
Kesseltal Wanderung

Wandern zwischen Donau- und Kesseltal – Auf den Spuren von Kneipp

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Carolin Hasenstab und Kevin Interviews: Wir haben uns einen Tag Auszeit vom Alltag genommen und sind in die Natur eingetaucht. Angefangen hat unsere Wanderung am Berghausener Reiterstüble.
09.11.2018

Von Höchstädt nach Schwenningen

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: Heute parken wir unser Auto etwas außerhalb von Blindheim bei den Weihern. Ein Grundstückseigentümer ist gerade dort und wir dürfen auf seiner Wiese parken.
30.10.2018

Lauingen von oben

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: Es dauert nicht mehr lange, bis es dunkel wird, daher müssen wir uns etwas beeilen, denn wir wollen  auf den Schimmelturm.
30.10.2018

Von Höchstädt nach Lauingen auf dem DonAuwald-Wanderweg

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: An diesem Wochenende wandern wir nochmals auf dem DonAuwald-Wanderweg, diesmal soll es nach Lauingen gehen und wir beginnen in Höchstädt, wo wir von der Stadtmitte aus […]