Ehemalige Trafostation wird zur Villa Ampere