Höchstädt

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann:

Schloss Höchstädt

Das Schloss Höchstädt

Wie oft sind wir hier schon vorbeigefahren und haben gesagt, da gehen wir mal rein und gönnen uns nach einer Schlossbesichtigung ein Stück Kuchen.

An der Straße unten haben wir unser Auto geparkt und gehen die Straße zum Schloss hoch. Wir treten durch den Torbogen und befinden uns im großen Schlosshof. Gegenüber vom Torbogen befindet sich der Eingang zum Schloss.
Nachdem wir unsere Eintrittskarten erhalten haben, wollen wir über den Tellerrand blicken und gehen durch die ersten Räume des Schlosses.

Museum Deutscher Fayence im Schloss Höchstädt

Schloss Höchstädt Fayence

Fayence

Hier befindet sich das Museum Deutscher Fayence. Fayence ist hellbraune oder rötliche Tonware mit einer weiß deckenden Blei-Zinnglasur. Sie kommt dem Porzellan ziemlich nahe und ist meist auch bunt bemalt.
Wir sehen Teller, große Schalen und Vasen. An der Wand befinden sich Redewendungen wie „Scherben bringen Glück“ oder „Nicht alle Tassen im Schrank haben“. Dahinter befinden sich die Erklärungen, woher diese Redewendungen kommen.

Schloss Höchstädt Über den Tellerrand

Über den Tellerrand

Wir streifen weiter durch die Räume und sehen auch Tiere aus Porzellan, die wunderschön bemalt sind. Ein großer Papagei steht mitten im Raum.

Wir überqueren den Flur und kommen zum Rittersaal. Er liegt etwas abgelegen und bestimmt verpasst ihn der ein oder andere.
Die Holzkasettendecke ist sehr beeindruckend und sticht uns sofort ins Auge. Von einer Infotafel erfahren wir, dass Eiche und Ahorn verbaut wurde und dies ist an der unterschiedlichen Farbgebung auch deutlich erkennbar.

Ausstellung zur Schlacht um Höchstädt

Schloss Höchstädt Schlacht um Höchstädt

Die Schlach um Höchstädt

Dann gehen wir einen Stock höher und gelangen in die Ausstellung „Die Schlacht um Höchstädt 1704“. Hier erfahren wir viel rund um die Schlacht in Höchstädt. Es gibt sogar eine Animation, die die Schlacht den Besuchern in 15 Minuten näher bringt. Man kann nicht nur den Truppen optisch folgen, sondern kann ganz gespannt der Geschichte dazu lauschen.

Zu guter Letzte: Best of Spickzettel

Anschließend gehen wir wieder ins Erdgeschoss, denn hier gibt es noch eine weitere Ausstellung und die fällt unter den Namen „Spickzettel“. Neben Tischen mit vielen Spickzetteln können wir auch der Weiterentwicklung der Spickzettel folgen. Auf was für Ideen manche gekommen sind! Hätte man das mal zu Schulzeiten gewusst. :-)

Schloss Höchstädt Spickzettel

Bloß nicht erwischen lassen!

Schloss Höchstädt Spickzettel

Spickzettel

Zum Abschluss schauen wir noch im Schlosscafé vorbei und entscheiden uns für einen großen leckeren Eisbecher.
Wir haben hier sehr schöne Stunden verbracht und verbleiben mit lieben Grüßen.
Katharina & Steffen

18.07.2019
Schloss Höchstädt

Das Schloss in Höchstädt

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: Wie oft sind wir hier schon vorbeigefahren und haben gesagt, da gehen wir mal rein und gönnen uns nach einer Schlossbesichtigung ein Stück Kuchen. An der […]
05.06.2019
Schloss Höchstädt

Mit Herzogin Anna durch das Schloss Höchstädt

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Karin Dauner & Frank Redelberger: Am 02.06.2019 hieß es: „Mit Herzogin Anna durch das Schloss Höchstädt“. Das haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen und an der Kostümführung mit Frau Dr. […]
03.06.2019
Gasthof Glocke Höchstädt

Schlemmen in schönem Ambiente

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Elke und Kurt Moll: Kulinarische Genüsse in Höchstädt Herbst und Winter haben es an sich, dass Museen und Schlösser zum größten Teil ihre Winterpause machen. Daher begnügten wir uns nach dem […]
06.05.2019
Schloss Höchstädt

Spannender Besuch im Schloss Höchstädt

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Lysann und Daniel Bohatzsch: Hallo ihr Entdecker, In diesem Bericht wollen wir von unserem Besuch auf Schloss Höchstädt berichten. Die Stadt Höchstädt liegt zwischen Dillingen und Donauwörth. Das Schloss ist einfach […]
08.04.2019
Schloss Höchstädt

Schloss Höchstädt

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Bettina Lindenmayr & Florian Fries: Als Ziel einer schönen Radtour haben wir uns am Wochenende das Schloss Höchstädt gesetzt. Dort angekommen wurden wir von einer freundlichen Dame am Empfang begrüßt, die […]
09.11.2018

Von Höchstädt nach Schwenningen

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: Heute parken wir unser Auto etwas außerhalb von Blindheim bei den Weihern. Ein Grundstückseigentümer ist gerade dort und wir dürfen auf seiner Wiese parken.