Neu-Ulm

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Karin Dauner & Frank Redelberger:

Neu-UlmDie Stadt Neu-Ulm feiert 2019 ihr 150. Stadtjubiläum. Im Rahmen des Jubiläumsprogramms werden diverse Führungen angeboten.

Wir haben uns am 18.05.2019 Neu-Ulms unbekannte Winkel angeschaut. Gestartet sind wir auf dem Neu-Ulmer Petrusplatz und durch das Bayerische Hofgässchen zur katholischen Kirche Sankt Johann-Baptist, einer Garnisonskirche aus dem Jahre 1857. Für die Außenmauern und den Turm wurde Material der abgebrochenen Ulmer Befestigungsanlagen verwendet. Neu-Ulm

Weiter ging es entlang der Kasernstraße – hier haben wir einen Blick auf den von flämischen Künstler Jozef Legrand gestalten Maxplatz werfen können – durch die idyllische Zwölfergasse zum Karl-von-Gravenreuth-Platz. Karl Ernst Freiherr von Gravenreuth war der Gründervater von Neu-Ulm.

Neu-UlmAnschließend sind wir über die Bahnhofstraße zu dem in der Hermann-Köhl-Straße gelegenen ehemaligen Feuerwehrhaus mit den auffälligen Türklinken gelangt. Weiter ging es in die Schützenstraße über die Schützenhöfe mit den Häuschen, die noch den damaligen Baustil verkörpern, bis zur Dammstraße. Neu-Ulm

„Auf dem Wall“ hatten wir eine tolle Aussicht auf das Neu-Ulmer Villenviertel und durften dann durch das Memminger Tor, einem Teil der Bundesfestung Ulm, einen Blick hinter den Festungswall werfen.

Neu-UlmZurück ging es entlang der Donau, mit dem schönen Blick auf Ulm, durch das ehemalige Gelände der Lebkuchenfabrik Weiß, welches zwischenzeitlich einer Wohnbebauung weichen musste, wieder zum Petrusplatz.

Neu-Ulm steht häufig im Schatten von Ulm. Es lohnt sich aber definitiv, auch einmal Neu-Ulm und seine unbekannten Winkel zu erkunden.

21.05.2019
Neu-Ulm

Neu-Ulm und seine unbekannten Winkel

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Karin Dauner & Frank Redelberger: Die Stadt Neu-Ulm feiert 2019 ihr 150. Stadtjubiläum. Im Rahmen des Jubiläumsprogramms werden diverse Führungen angeboten. Wir haben uns am 18.05.2019 Neu-Ulms unbekannte Winkel angeschaut. Gestartet […]
30.03.2019

Solange die Flüsse und Seen noch Nebensaison haben … – Donau (im) Bad erleben

Langsam aber sicher wird es herrlich frühlingshaft – doch bis zum Start der Outdoor-Badesaison dauert es doch noch ein Weilchen. Zu lang – aus Kindersicht. Natürlich gibt es in der Familien- und Kinderregion selbst auch […]
26.02.2019

Tolle Kletterhalle!

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Karin Dauner & Frank Redelberger: Wir waren im Januar 2019 im Sparkassendome in Neu-Ulm. Parkplätze stehen vor dem Gebäude zur Verfügung. Die Kletterhalle bietet neben In- und Outdoor-Kletterwänden (zum Teil mit […]
01.03.2018
Donaubad Neu-Ulm

Action und viel Spaß im Donaubad Neu-Ulm

...von Botschafter-Familie Hallmann: Wer in diesem Bericht Action-Bilder vom Inneren des Bades sucht, den müssen auch wir leider enttäuschen: Wie in vielen Bädern so gilt auch hier (berechtigterweise) ein Fotoverbot.
28.02.2018
Eislaufanlage Neu-Ulm

Wintermärchen auf dem Eis – nicht nur für Anna und Elsa Fans!

...von Botschafter-Familie Muresan: Ein Extra-Wintertipp in der Region! Wer sich mal auf Kufen trauen oder einfach mal übers Eis gleiten möchte, ist hier genau richtig! Wir besuchten die Eislaufanlage in Neu-Ulm.
28.02.2018
Donaubad Neu-Ulm

Abtauchen im Donaubad Neu-Ulm

...von Botschafter-Familie Bibracher: Wer in der kalten Jahreszeit einen tollen Tag mit seiner Familie verbringen möchte, ist hier im Donaubad in Neu-Ulm genau richtig. Für uns auch leider unser letzter Ausflug als Botschafterfamilie.