Gundelfingen

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Lysann und Daniel Bohatzsch:

Radtour Dillinger Land Gundelfingen

Beginn der Tour in Gundelfingen

Wer es liebt, bei schönem Wetter eine Radtour zu unternehmen, dem sei die Tour „Moor und Wasser“ zu empfehlen. Bein Interesse an Informationen über Radtouren oder auch Kartenmaterial können sie sich an info@dillingerland.de wenden.
Die Strecke beträgt ca. 24 km und ist auch für ungeübte Radfahrer einfach zu bewältigen.

Radtour Dillinger Land Flusslauf

Flusslauf

Der Start der Fahrradtour ist der Bahnhof in Gundelfingen, wo reichlich Autoparkplätze vorhanden sind (falls man von weiter weg kommt und wie wir mit dem Auto anreist). Weiter geht es in Richtung Stadtmitte direkt an der alten Walkmühle vorbei. Nachdem man den Park passiert hat, verläuft der gut ausgebaute und gut beschilderte Radweg direkt neben der Brenz. Dabei kann man an verschiedenen Infopunkten etwas über den Flussverlauf sowie deren Renaturierung erfahren.

Radtour Dillinger Land Landgasthof Sonne

Landgasthof Sonne

Nun verlässt man den Radweg an der Brenz und folgt dem Straßenverlauf in Richtung Bächingen. Wem die lange Tour von ca. 24 km zu lang ist, der kann nach links in Richtung Neuhof abbiegen und so die Route deutlich verkürzen. Wer mehr über die Kultur- und Naturlandschaft erfahren möchte, der bekommt im „mooseum-Forum“ seine Fragen beantwortet.

Radtour Dillinger Land Brücke

Brücke

Wir folgen dem Wegweiser nach Günzburg über Riedhausen und weiter zum Naherholungsgebiet mit seinen Badeseen und seiner Wasserski-Anlage. Hier trifft man auf die Abkürzung und es geht entspannt in Richtung Peterswörth weiter. Dabei kommt man an einer Wegkapelle der Denzel Stiftung mit besonderer Architektur vorbei. Hier stehen dem Besucher Sitzbänke für eine Rast zur Verfügung.

Radtour Dillinger Land Wegkapelle

Wegkapelle

Kurz vor dem Ende der Tour passiert man die zwei Badeseen „Wünschsee“ und „Gartnersee“. Beide laden nach einer Radtour zu einer Erfrischung ein.
Nach wenigen Minuten gelangt zum Ausgangspunkt an den Bahnhof in Gundelfingen.

Den Tag haben wir im Anschluss im Landgasthof Sonne www.sonne-gundelfingen.de gemütlich ausklingen lassen.

Viel Radlspaß wünscht
Euer Entdecker Duo Bohatzsch

16.09.2019
Radtour Dillinger Land

Genießer Radtour „ Moor und Wasser“ im Dillinger Land

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Lysann und Daniel Bohatzsch: Wer es liebt, bei schönem Wetter eine Radtour zu unternehmen, dem sei die Tour „Moor und Wasser“ zu empfehlen. Bein Interesse an Informationen über Radtouren oder auch […]
03.09.2019
Stadtrundgang Gundelfingen

Stadtrundgang Gundelfingen

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Karin Dauner und Frank Redelberger: Jeden 1. Sonntag im Monat wird in Gundelfingen eine öffentliche Stadtführung angeboten. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Stadtpfarrkirche St. Martin. Darüber hinaus kann man […]
27.02.2019
Sophienried und die Gundelfinger Seenplatte

Sophienried und die Gundelfinger Seenplatte

…von den Bayerisch-Schwaben Botschaftern Katharina Wischenbarth & Steffen Faßmann: Ein wunderschöner sonniger Wintertag lädt uns heute ein, einen entspannten Nachmittag am Sophienried und den Gundelfinger Seen zu verbringen. Unser Weg beginnt an der kleinen Abzweigung […]
31.08.2017
Wasserski Gufi-See Gundelfingen

„Eintauchen“ beim Wasserskifahren am GuFi-See

...von Botschafter-Familie Walter: In unserem Botschafterpass befand sich die Möglichkeit für eine Wassersport-Aktivität, die bislang noch niemand von uns je ausprobiert hatte: Wasserskifahren oder Wakeboarden am GuFi-See bei Gundelfingen.
21.08.2017
Lauschtour Via Danubia

Lausch-Radtour Via Danubia

...von Botschafter-Familie Glatzmaier: Auf geht’s zur Fahrradtour "Via Danubia" – eine Lauschtour mit dem Rad. Zuerst laden wir uns auf unser Handy die Lauschtour runter – alternativ kann auch an folgenden Orten ein IPod ausgeliehen werden:
21.08.2017
Wasserski Gufi-See Gundelfingen

Wasserski in Gundelfingen

...von Botschafter-Familie Glatzmaier: Wir sind nicht das erste Mal hier – und freuen uns darauf, wieder mal an die Wasserski-Seilbahn zu testen. Unser Sohn ist schon öfters gefahren und das merkt man schnell – Übung macht den Meister.